22.06.2016

Muschelsucher in Sachensucher-Shorts


Wir hatten letzte Woche eine klitzekleine Auszeit am Meer. Und sogar ein paar Augenblicke mit warmem Sonnenschein. Sommer, Sonne, Strand – und Muscheln.


Da bot es sich an, die super-coolen Sachensucher-Shorts von Steffi aka herzekleid zu knipsen. Das nigelnagelneue Freebook kommt mit zwei Taschenvarianten daher und bietet wieder mal weitere schöne Optionen. Unsere Version entstand aus einem Rest Sweat. Und – äh – weil der Farbton wirklich absolut identisch ist, versehentlicherweise aus Bündchenware für die komplette Rückseite …

Das macht aber nix. Jetzt ist die Hose noch bequemer ;.)


Dass auf der Shorts nur eine Tasche gelandet ist, war hingegen Absicht. Dafür ist ein Zierbändchen auf die gegenüberliegende Seite gewandert. Ursprünglich sollten es ja klassische drei Streifen werden, aber die Idee, den Streifen mit Klebeband zu fixieren, war nicht besonders clever. Meine Maschine mag das einfach nicht. Nach reichlich ausgelassenen Stichen beließ ich es besser bei einem Streifen. *dummdidumm*


Alles in allem war die Hose super-fix genäht, und auch die Tasche war nach Steffis Anleitung wunderbar einfach aufzunähen.


Danke, liebe Steffi für dieses tolle Freebook! Wenn der Sommer sich jetzt endgültig zeigt, muss ich noch ein paar Sachensucher-Shorts nähen. Passende Reste hätte ich genug …

(Die Streifen auf dem Sweat sind übrigens ein kleiner Materialfehler, den ich bei dieser Hose gezielt an Saum und Tasche inszeniert habe. Natürlich gab's den fehlerhaften Stoff damals beim Kauf kostenlos zur georderten Meterware dazu.)

Das Sommertop von gestern passt perfekt zu den Sommer-Shorts. Und wenn ich mich nicht irre, war drunter sogar eine selbstgenähte Kinderpanty. Der Sommer macht's möglich …



Schnitt: Freebook »Sachensucher-Shorts« von fabelwald*
Stoffe: Sweatshirtstoff und Rib-Jersey von Stoff&Stil

Verlinkt auf AfterWorkSewing und Meitlisache

* = Affiliate-Link
(d.h. ich bekomme eine kleine Provision, falls du etwas über diesen Link kaufst. Dir entstehen dadurch keine Nachteile.)

Kommentare

  1. Danke für das schöne Beispiel! Ach, und Urlaub wär schön..... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Dann kann dein Kind hoffentlich viele Sachen suchen und verstauen mit der schönen Short.
    Lg Iris

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss auch unbedingt solche Shorts nähen...!!! Die sind echt spitze - danke für das schöne Beispiel!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf deinen Kommentar!

© pedilu bloggt

This site uses cookies from Google to deliver its services - Click here for information.

Blogger Template Created by pipdig